Eine funktionierende Wirtschaft in Form von Handwerk, freien Berufen und kleinen, großen und vor allem mittelständischen Unternehmen ist für mich der Garant für Wohlstand und eine lebenswerte Region. Wenn es der Wirtschaft vor Ort gut geht, geht es auch den Menschen gut. Ich sehe politische Forderungen nicht als Einzelpunkte, sondern als einen Sachzusammenhang, der im Ergebnis allen Bürgern dient. Wenn das Ostallgäu eine lebenswerte Region ist, so profitieren nicht nur die Bürger, sondern wir sind auch interessant für Fachkräfte und für unseren eigenen Nachwuchs. Dazu braucht es gleichwertige Lebensbedingungen in Bayern und nicht nur die Investitionen in die Großstädte. Starke, attraktive ländliche Regionen wie das Ostallgäu können den Kollaps der Städte verhindern und die Lebensqualität steigern. Weniger Pendler, weniger Arbeitszeit, weniger Verkehr – besser für die Umwelt und besser für die Menschen. Einzelne politische Forderungen: Mittelstand stärken, Kitagebühren abschaffen, Straßenausbaubeiträge vollständig abschaffen, schnelles Internet und flächendeckender Mobilfunkempfang, Infrastruktur modernisieren, Wohnen bezahlbar machen.